+49 89 4411900   |   aus Freude am Support. — we love to support you — au plaisir de vous assister

Aktuelles

Dünne Folienheizung nach kundenspezifischen Anforderungen

Heizfolie

Bei der Entwicklung neuer Geräte sowie Komponenten für den Außeneinsatz werden häufig thermische Anforderungen an ein Produkt gestellt.
Beim Betrieb von elektrischen Baugruppen z.B. im Frostbereich ist es notwendig, dass durch aktives Heizen die Bildung von Kondenswasser ausgeschlossen wird. Ähnliche Problematik existiert bei Glas oder Spiegeln, wenn die Oberfläche unterhalb des Taupunktes der Umgebungsluft liegt. Da dies häufig bereits bei 6-8°C Temperaturunterschied der Fall ist, werden dünne Folienheizungen am Rand eines Glases oder auf der Rückseite eines Spiegels platziert.

Die uwe electronic entwickelt und produziert maßgeschneiderte Heizfolien nach kundenspezifischen Vorgaben und Wünschen für Komponenten, die eine thermische Lösung benötigen. Dabei können diese Heizfolien auch an kompliziert geformte Gegenstände angepasst werden.

Die Herstellung einer Folienheizung erfolgt mittels einer Drucktechnik auf Basis von Dickschichtpasten auf unterschiedlichste Trägerfolien. Je nach Bedarf können transparente Folien aus Polyester oder beispielsweise Polyimid für Hochtemperatur-Anwendungen bis zu 200°C als Trägermaterial gewählt werden. Mit Hilfe einer speziellen Ätztechnologie werden Metallstrukturen auf die Folien aufgebracht, die über weite Temperaturbereiche einen annähernd konstanten spezifischen elektrischen Widerstand haben. Dadurch wird eine homogene Wärmeverteilung auf dem zu beheizenden Körper sichergestellt.

Die Heizfolien von uwe electronic finden so bei vielen Komponenten in der Elektro- und Elektronikindustrie, wie Displayheizungen, Sendeeinheiten in der Mobilfunkindustrie oder in elektronischen Messsystemen sowie in Schaltschränken ihren Einsatz. Als Entfrostungsheizungen bei Satellitenantennen oder professionellen Wetterstationen bzw. Niederschlagsmessern finden unsere Folienheizungen ebenfalls Anwendung.

Ein weiteres Einsatzgebiet der Heizfolien ist in den Bereichen der Medizintechnik, Gesundheit und Wellness zu finden. Beispiele hierfür sind Infrarotwärmekabinen oder Saunen. Mit Hilfe eines in der Heizfolie integrierten Schutzabschaltsystems kann auch bei Ausfall der eigentlichen Steuereinheit ein sicherer Betrieb des Heizsystems gewährleistet werden.

In der Biomedizin oder Analysetechnik für Lebensmittel werden Heizfolien für die genaue Temperaturstabilisierung der Messgeräte eingesetzt. Im Bereich der Hausgeräte finden Heizfolien in der Küchentechnik oder im Catering für das Warmhalten von Speisen ihren Gebrauch.

Bei der Entwicklung neuer Geräte und Komponenten unterstützt Sie die uwe electronic auch mit einem breiten Sortiment an Heizfolien in Standardgrößen. So können in frühen Entwicklungsphasen auch für Testzwecke lagerhaltige und somit schnell verfügbare Heizfolien eingesetzt werden.

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt

uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
Tel.: 08944119015
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: http://www.uweelectronic.de