+49 89 4411900   |   aus Freude am Support. — we love to support you — au plaisir de vous assister

Batterieladekontakt UEBK-10147

Batterieladekontakte

THT

Download


Technische Daten

2.54
1.37
9.76
3.00
0.00
1.52
1.0 N bei Nennfederweglänge

Beschreibung

Dieser stiftförmige Ladekontakt ist einer von einer Reihe von Ladekontakten, die mit einer Auswahl an speziellen Federkopfformen angeboten werden. Die Palette erstreckt sich von einer simplen Halbkugel am Kopfende, über spitz zulaufende Formen mit unterschiedlichen Winkeln, bis hin zu komplexen Zahnverbindungen und Ringkonstruktionen.

Am anderen Ende des Batterieladekontaktes kann ebenfalls zwischen diversen Varianten in Bezug auf die Einpresshülse als Gegenstück entschieden werden. In der Regel wird hier zwischen vier Optionen unterschieden. Der sogenannte Crimp-Anschluß ist nicht mehr, als das Einklemmen des Ladekontaktstiftes in die passende Hülse, was eine weit verbreitete Methode darstellt. Zwei weitere Methoden sind ein spitz zulaufenden Rundstift als direkter Steckverbinder, sowie ein quadratischer Stift am Ende der Hülse um den ein Draht von der  gewünschten Applikation zu Kontaktherstellung gewickelt wird. Dies wird üblicherweise auch „Wire-Wrap“ genannt. Auf Anfrage besteht schließlich noch die Möglichkeit, das Ende der Hülse so zu modifizieren, dass man es direkt auf Leiterplatten auflöten kann. Alle diese Versionen von Stifthülsen sind komplett aus einer vergoldeten Nickel-Silber-Legierung gefertigt. Der zugehörige Kolben oder Federkopf besteht hier aus einer gehärteten Kupfer-Beryllium-Legierung, welche schließlich noch mit Gold überzogen ist

Die Stifthülse des UEBK-10147 besitzt eine Basishöhe von 8,76 mm. Mit dem hier abgebildeten Federkopf ergibt sich eine Gesamtlänge von 9,76 mm, und das auf seinen verhältnismäßig großen Basisdurchmesser von 1,37 mm. Dies ermöglicht es ihm, einen relativ geringen Kontaktwiderstand von < 30 mΩ bei einer zulässigen Stromstärke von 3 Ampere zu generieren. Bei einer Belastung von 1,0 Newton gibt der Federkopf um die Nennfederweglänge von 1,27 mm nach. Diese Weglänge kann bei höherem Kraftaufwand um bis zu 0,25 mm auf den Maximalhub von 1,52 mm erhöht werden. Das für den UEBK-10147 minimale zulässige Rastermaß liegt bei 2,54 mm, also bei exakt einem Inch.

1.0
N bei Nennfederweglänge
Batterieladekontakte