+49 89 4411900   |   aus Freude am Support. — we love to support you — au plaisir de vous assister

Batterieladekontakt UEBK-10758

Batterieladekontakte

THT

Download


Technische Daten

4.45
2.29
10.03
15.00
10.03
2.29
1,52
5m
1.76 N bei Nennfederweglänge
Batteriekontakte

Beschreibung

Der mit der Produktbezeichnung UEBK-10758 aufgelistete Batterieladekontakt wird unter anderem durch seinen, gegenüber seiner gesamten Höhe fast zentral ausgerichteten Flanschring charakterisiert. Näher ist diese Montagehilfe mit ihrer Unterkante 4,37 mm über dem Fuß und mit ihrer Oberkante 5,05 mm unterhalb des oberen Endes positioniert. Die totale Höhe beträgt hierbei 10,03 mm, was dem Ring eine Gesamtstärke von 0,51 mm verleiht. Bezüglich seines maximalen, radialen Durchmessers ist der Flansch mit 3,89 mm recht komfortabel ausgestattet, was zu einer sehr bequemen Fixierung bei der Montage auf Leiterplatten beiträgt. Ferner ist die Edelstahlfeder in einen Zylinder eingearbeitet, dessen maximale Durchmesser sich mit 2,29 mm oberhalb des Flansches und 2,03 mm unterhalb desselben etwas unterscheiden. Zudem verjüngt sich dieser Zylinder an beiden Enden konisch. Hierbei mündet die Einschnürung unten in einer Kontaktbohrung von 0,51 mm. Am oberen Ende resultiert dies nach etwa 2,53 mm in einer Ringöffnung mit Durchmesser von etwas über 1,27 mm, in dem der Pin als bewegliche Komponente exakt eingepasst und weiter unterhalb mit erwähnter Edelstahlfeder verbunden ist.


Dieser bewegliche Kontaktstift ist aus einer speziell gehärteten Beryllium-Kupfer-Legierung gefertigt und für eine bessere Signalübertragung mit Gold überzogen. Er ragt insgesamt 2,62 mm aus der oberen Ringöffnung empor, der maximale Hub ist hier jedoch auf 2,29 mm beschränkt. Empfohlen wird eher ein durchschnittliche Belastung von 1,75 N und die damit verbundene Kompressionsstrecke von 1,52 mm. Das Material der Stifthülse ist eine Nickel-Silber-Legierung und wurde, ähnlich dem Kontaktstift zusätzlich vergoldet. Der somit gegebene, äußerst geringe Kontaktwiderstand von weniger als 5 mΩ gewährleistet eine übertragene Nennstromstärke von 15 A. Das hierbei einzuhaltende minimale Rastermaß beträgt 4,45 mm.

1.76
N bei Nennfederweglänge
Batterieladekontakte