+49 89 4411900   |   aus Freude am Support. — we love to support you — au plaisir de vous assister

Batterieladekontakt UEBK-11322

Batterieladekontakte

THT

Download


Technische Daten

3.18
1.37
8.26
10.00
8.26
2.29
1,52
10m
0.65 N bei Nennfederweglänge
Batteriekontakte

Beschreibung

Bei dem gefederten Batterieladekontakt UEBK-11322 handelt es sich um einen universell einsetzbaren Vertreter von elektrischen Bauteilen des Typs THT. Mit einer Gesamthöhe von 8,26 mm, von denen die oberen 2,29 mm sowohl auf die sichtbare Federkolbenhöhe, als auch den maximalen Hub entfallen, lässt sich der Batterieladekontakt mühelos in die meisten Applikationen integrieren. Als zusätzliche Montagehilfe ist ein Flanschring von 2,79 mm Durchmesser und 0,51 mm Stärke auf einer mittleren Höhe von 2,775 mm ausgehend vom Fuß angebracht. Dieser Flanschring unterteilt die Stifthülse zudem in einen oberen Abschnitt mit 2,96 mm Höhe, und über eine Länge von 2,52 mm in einen unteren Abschnitt, beide vom Durchmesser 1,37 mm. Das minimale Raster dieses Ladekontakts liegt bei 3,18 mm.


Bei Anwendung wird, für den 0,76 mm starken Federkontaktstift, ein üblicher Hub von 1,52 mm empfohlen. Dies erfordert eine recht geringe, vertikale Kraft von 0,65 N auf den an der Spitze abgerundeten Kolbenkopf. In Betrieb leitet er dann einen Nennstrom von 10 A durch den Ladekontakt und muss hierfür einen Kontaktwiderstand von weniger als 10 mΩ überbrücken.
Der UEBK-11322 ist aus drei Komponenten zusammengesetzt, der Hülse, dem Kontaktstift und der Feder. Die Hülse besteht aus einer gehärteten Kupfer-Beryllium-Legierung, wohingegen der Kontaktstift aus einem speziellen Nickel-Silber-Gemisch gefertigt ist. Letzterer ist im Inneren eben jener Stifthülse mit Hilfe der Edelstahlfeder beweglich gelagert. Für eine bessere Signal- bzw. Stromübertragung wurden Hülse und Kolben bei der Fertigung noch mit Gold überzogen.

0.65
N bei Nennfederweglänge
Batterieladekontakte