+49 89 4411900   |   aus Freude am Support. — we love to support you — au plaisir de vous assister

Batterieladekontakt UEBK-12616

Batterieladekontakte

THT

Download


Technische Daten

2.54
1.57
7.50
10.00
7.50
1.00
1,00
10m
0.88 N bei Nennfederweglänge
Batteriekontakte

Beschreibung

Der gefederte Batterieladekontakt mit der Bezeichnung UEBK-12616 fällt schon durch seine einzigartige Bauweise ins Auge. Ein gerader, am unteren Ende abgerundeter Stiel von 0,64 mm Durchmesser, auf dem sich die Federhülse und der Federkopf aufbauen. Zusammen führen sie so zu einer Bauteilgesamthöhe von lediglich 7,50 mm.


Nach 2,50 mm ist ein rundes Plättchen von 0,25 mm Dicke und des Durchmessers 1,88 mm, quasi als Plateau, oben auf dem Stiel angebracht. Der in der Vertikalen folgende, zylindrische Hülsenbereich von 1,57 mm Durchmesser, zusammen mit einer nach 0,75 mm weiteren, überstehenden, harten Kante von etwa 1,68 mm, markieren einen Bereich, der es erlaubt, den UEBK-12612 direkt in eine entsprechende Bohrung auf beispielsweise einer Leiterplatte einzuklicken. Die restlichen 4,00 mm verteilen sich zu 75% auf die verbliebene Kontakthülsenhöhe, sowie zu 25% auf den Federkopf. Jener radial 1,02 mm umfassende Federkopf ist bei diesem Batterieladekontakt so ausgelegt, dass er komplett in die Hülse eingedrückt werden sollte. Mit nur 0,88 Newton Kraftaufwand kann so der Federkopf getriggert werden.


Das simple sowie zweckmäßige Design des UEBK-12616 kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Seine geradlinige Dimensionierung sowie seine Nut-Stelle sind nur ein Vorteil. Durch einen garantierten, stabilen Stromfluss von 10,00 Ampere und ein Rastermaß von mindestens 2,54 mm ist er für die meisten elektrotechnischen Anwendungsgebiete, wie etwa im Kommunikations- oder Steuerungsbereich, gänzlich geeignet. Die bei seiner Produktion verwendeten Materialien, wie die spezielle Beryllium-Kupfer-Legierung des Kontaktpins und das wertvolle Nickel-Silber der Stifthülse erlauben bei der Übertragung eine sehr geringe Impedanz von weniger als 10 mΩ. Dieser Wert ist zudem einem finalen Vergoldungsprozess zu verdanken.

0.88
N bei Nennfederweglänge
Batterieladekontakte