+49 89 4411900   |   aus Freude am Support. — we love to support you — au plaisir de vous assister

Heizfolienauswahl

made in germany 150x92Unser Heizfolienangebot umfasst Lösungen unter Verwendung folgender Träger- und Isolationsmaterialien: Mikanit (Glimmer), Kapton, Silikon und Polyester. Diese Trägermaterialien unterscheiden sich in ihren Eigenschaften und eignen sich dadurch für verschiedenste Einsatzgebiete. Die hohe Flexibilität der Folien ermöglicht unterschiedlichste Geometrien und Abmessungen, in Abhängigkeit von Ihrer kundenspezifischer Aufgabenstellung. Je nach Ausfertigung bestimmen die Kombinationen der verwendeten Materialien die Eigenschaften des Endprodukts.In der nachfolgenden Tabelle sind die spezifischen Merkmale unserer vier Trägermaterialien aufgelistet:

  Mikanit
(Glimmer) Heizfolien
Kapton
(Polyimid) Heizfolien
Silikon- Heizfolien Polyester
(Mylar) Heizfolien
Eigenschaften des Trägermaterials - vakuumtauglich
- starr
- mechan. Befestigung
- vakuumtauglich
- chemikalienbeständig
- nicht vakuumtauglich
- chemikalienresistent
- auch für den kommerziellen Einsatz
- transparent
- vibrationsfest
- abriebfest
- günstig
Einsatzbereich - Halbleiterherstellung
- chem. Industrie
- Maschinen-/ Anlagenbau
- Medizintechnik
- Luft/Raumfahrt
- Industrietechnik
- Labortechnik
- Apparatebau
- Gehäusebeheizung
- Wärmeschränke
- Beheizung von LCD-Displays
- Temperierung von Prozessoren, die sichtbar bleiben müssen (Labor-
Anwendungen)
Arbeitstemperatur -150 bis +400°C -200 bis +200°C -50 bis +200°C -50 bis +100°C
Minimale Heizfolienstärke
(ohne Selbstklebefilm)
ca. 2,00 mm ca. 0,10 mm ca. 0,80 mm ca. 0,25 mm
Spannungsfestigkeit 1000/2000 VRMS 1000 VRMS 1000 VRMS 500 VRMS
max. Heizleistung 5 W/cm² 4 W/cm² 4 W/cm² 1 W/cm²
Max. Abmessung
der Heizer
1000x1000mm 550x1000mm 550x2000mm 500x2000mm
Heizbahnmaterial -Inconel 600
-Edelstahl 18SR
-Inconel 600
-Edelstahl 18SR
-Inconel 600
-Edelstahl 18SR
-Inconel 600
-Edelstahl 18SR
-Aluminium
-Kupfer
Minimaler Biegeradius - 8 mm 10 mm 10 mm
Anschluss-konfiguration Lötanschluss (Kupfer), Punktschweißen (Edelstahl), Crimp (Aluminium)
Kontrollkomponenten
für Temp. regelung
Temp.schalter (Bimetall), Thermostat, elektronische Sensoren (NTC, PTC, PT100, Thermocouple Typ J, K
Lagerzeit Keine Probleme bei der Lagerung von geätzten Heizfolien, ausser in Verbindung mit Selbstklebefilm, wo unter normalen Bedingungen eine Lagerzeit von 6 Monaten garantiert werden kann.